Stress durch Lebenskrisen

In Lebenskrisen wird einem scheinbar der Boden unter den Füßen weggezogen. Nichts ist mehr wie es vorher war. Wir finden keinen Halt mehr, sehen keinen Ausweg. Wir kennen uns nicht mehr aus, fühlen uns der Situation hilflos ausgeliefert. Das macht Stress.

Die Auslöser können vielfältig sein, z.B.

Solange wie wir versuchen, die einschneidenden Lebensveränderungen zu verdrängen, zu verleugnen, zu bagetallisieren, leben wir in einem inneren Konflikt zwischen dem, wie es war und dem wie es jetzt ist.

Aber wir können lernen, mit den Veränderungen zu leben und unser Leben auf einer anderen Basis neu auszurichten. Damit werden wir nach einiger Zeit die innere Ruhe wiederfinden.