Autonomie-Training

Autonomie bedeutet Selbst-Bestimmung, die Fähigkeit, Entscheidungen aufgrund der eigenen Wahrnehmung, in Übereinstimmung mit den eigenen Bedürfnissen zu treffen.

Hierzu ist es notwendig zu lernen, das Eigene von Fremdem zu unterscheiden, getrennt wahrzunehmen und so eine gesunde innere Distanz zum Gegenüber zu schaffen und zu bewahren.

Diese Fähigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für die Beziehungs- und Konfliktfähigkeit. Es ermöglicht eine erwachsene Form der Auseinandersetzung. Konflikte können mit gegenseitiger Achtung ausgetragen werden, sowohl für den eigenen Standpunkt als auch für den Standpunkt des Gegenübers.

Es ist zugleich ein wirksamer Selbstschutz und die Grundlage für eine gleichwertige tragfähige Beziehung.